Jahresbericht 2014

5 Treppchenplätze und 2 Kreismeistertitel für die Turnerinnen des MTV Gifhorn

Am 18. und 19.10.2014 fand die Kreisliga des Turnkreises Gifhorn wie im letzten Jahr in Isenbüttel und in der Gifhorner Flutmulde statt. Am Samstag begannen unsere großen Mädchen in der KM 4, in der sie sich ihre Übungen selbst zusammenstellen können. Leider fiel Katharina kurzfristig aus, sodass die 2. Mannschaft zu dritt antreten musste. Trotzdem zeigten Merle, Benita und Malena ihr Können und erturnten sich mit schönen Bodenübungen ihre meisten Punkte. Die 1. Mannschaft wurde von der Trainerin Daniela Rinka als ehemalige Turnerin unterstützt. Trotz einiger Patzer am Stufenbarren, erturnten sie sich einen tollen 3. Platz von 8 Mannschaften.

Am Nachmittag stellten wir eine Mannschaft im Jahrgang 2003 und jünger (WK 3) sowie eine Mannschaft jahrgangsoffen (WK 4). Besonders im Wettkampf 4 wurden schwierige Elemente mit Flick-Flack am Boden oder Rad auf dem Balken gezeigt. Phillis, Nancy, Paulin, Luisa und Maria konnten am Boden, Balken und Sprung gut mit der Konkurrenz mithalten und wurden mit Platz 2 belohnt. Die Mädchen des WK 3 (Lena, Emma, Annika, Miriam und Mia) turnten fast überall die schwierigsten zugelassenen Übungen (P6) und konnten sich aufgrund ihrer konstant guten Leistung an allen Geräten den Kreistitel schnappen.

Am Sonntag waren unsere kleinsten Mädchen an der Reihe. Wir konnten aufgrund des hohen Zuwachses insgesamt 4 Mannschaften melden. 3 Mannschaften für den WK 1 (Jahrgang 2006 und jünger) und eine Mannschaft für den WK 2 (Jahrgang 2005 und jünger).

Unsere erst 4 bis 6-jährigen Minis Jette, Kimberly, Hannah und Jenny turnten fast alle ihren ersten Wettkampf und sicherten sich gleich einen super 11. Platz von 15 Mannschaften ohne Faller vom Balken. Die 2. Mannschaft mit Benita, Jule, Mailina und Sina erhielt vor allem am Boden hohe Wertungen und Benita und Sina schafften sogar die gefürchtete Rolle am Balken. Schlussendlich reichte es für einen klasse 4. Platz. Die 1. Mannschaft mit Emily, Mailin, Heleen, Ida und Henrica musste am Balken leider viele Punkte einbüßen, da nur die Rolle von Mailin klappte. Am Reck und Boden erhielten sie die höchsten Punktzahlen des Wettkampfes. Am Ende durften sie sich über einen tollen 2. Platz freuen.

Am Nachmittag zeigten Aenne, Maire, Maya und Malou im WK 2 ihr Können. Der Balken war wieder das Zittergerät, doch Aenne turnte eine schöne Übung ohne Faller. Maire wurde trotz eines Sturzes ebenfalls mit einer guten Wertung belohnt. Am Sprung und Boden erhielten die Mädchen die höchsten Punktzahlen des Wettkampfes, sodass sie sich Platz 1 sicherten.

Es war ein sehr aufregendes und tolles Wochenende für unsere Mädchen und uns Trainer. Alle haben sehr gut geturnt und ihr Bestes gegeben. Wir sind sehr stolz auf die guten Leistungen der Mädchen und freuen uns schon auf den nächsten Wettkampf im Frühjahr 2015.

Erfolgreiche Ligawettkämpfe für die MTV-Turnerinnen 2014

Am 21. /22. Juni und 12./13.07.2014 wurden die Mannschaftswettbewerbe im Gerätturnen des Turnbezirks Braunschweig ausgetragen. Die Hinrunde fand in Göttingen statt. Die Rückrunde richtete der MTV Wolfenbüttel aus.

Jede Mannschaft besteht aus maximal 8 Turnerinnen, von denen 5 Mädchen pro Gerät turnen dürfen. Aus den jeweils 3 höchsten Wertungen am Sprung, Reck/Barren, Balken und Boden ergibt sich die Mannschaftswertung. Ligawettkämpfe bestehen aus zwei Runden, d.h. die Mannschaft turnt zwei Wettkämpfe und erhält je Wettkampf eine Platzierung. Für die Endauswertungen werden beide Punktzahlen zusammengezählt, sodass sich die Gesamtplatzierung ergibt.

In der Bezirksklasse 3 (Jahrgang 2005 und jünger) ging der MTV Gifhorn mit einer Mannschaft an den Start. Malou Brennecke, Heleen Franke, Henrica Heinecke, Ida Holzgraefe, Maya Hörmann, Aenne Lenz, Maire Pfeiffer und Emily Schreiber erkämpften sich nach einem hervorragenden Wettkampf den 6. Platz in der Rückrunde. Insgesamt sicherten sie sich Platz 7 von 15 Mannschaften. Besonders am Boden und Sprung konnten die Mädchen mit der starken Konkurrenz mithalten.

In der Bezirksklasse 2 wurden die Pflichtstufen 6 bis 8 geturnt. Rad auf dem Balken oder Flick-Flack am Boden sind Elemente dieser Übungen. Das Quintett der Gifhornerinnen Maria Frömling, Nancy Luft, Luisa Pavulins, Phillis Tersch und Paulin Vollmer wurde durch Paula Otto, Finja Schomann und Pauline Schulz vom MTV Isenbütttel ergänzt. Die Turngemeinschaft Gifhorn/Isenbüttel erturnte sich in der Hinrunde einen tollen 8. Platz. Die Rückrunde schlossen sie sogar mit Platz 7 ab und erreichten in der Gesamtwertung Platz 8 von 15.

Noch einmal herzlichen Glückwunsch an die Turnerinnen! Die super Platzierungen haben sie sich nach hartem Training in Kombination mit viel Spaß verdient. Die nächsten Ligawettkämpfe aus Kreisebene finden am 18./19. Oktober in Isenbüttel und Gifhorn statt.

Spendenübergabe des Stufenbarrens an die Leistungsturnerinnen des MTV Gifhorn

Am Samstag, den 24.5.2014, haben sich die Leistungsturnerinnen unter Leitung ihrer Trainerin Laura Rattunde beim Sponsor des neuen Stufenbarrens, der Firma ISS GmbH aus der Sudammsbreite in Wolfsburg mit einem kleinen Empfang und einigen Vorführungen am neuen Gerät bedankt. Der Geschäftsführer, Jakob Schreiner, war mit zwei seiner Mitarbeiter gern der Einladung gefolgt.

Das Trainingsgerät konnte nur durch die großzügige Spende dieser Firma in Höhe von 4700 € angeschafft werden. Auch der erste Vorsitzende des Vereins, Waldemar Butz, betonte, wie wichtig das große Engagement von Firmen ist, etwas für die Entwicklung der Kinder in den sogenannten Rand-Sportarten zu tun, da ein Verein diese hohen Summen kaum aus den verfügbaren Mitgliedsbeiträgen finanzieren kann.

Tolle Vereinsmeisterschaften 10.05.2014

Am 10. Mai fanden nun schon zum dritten Mal die Vereinsmeisterschaften im Gerätturnen statt.
Wieder gingen sehr viele Turnerinnen an den Start. Insgesamt nahmen 40 Mädchen teil. Das Besondere an diesem Wettkampf ist, dass alle - sowohl Leistungsturnerinnen und auch die Anfänger - unabhängig voneinander ihr Bestes geben können. Für einige Mädchen war dies sogar ihr erster Wettkampf. Auf der Tribüne nahmen Eltern und viele Großeltern Platz, die die Übungen mit Applaus bedachten.

Die Übungsleiter sowie zwei weitere Kampfrichter vom TuS Neudorf Platendorf und TSV Meine fungierten als Kampfrichter.
Alle Mädchen erhielten Urkunde, die ersten drei Sieger Medaillen, sowie Rosen für die besten Übungen an dem jeweiligen Gerät (Boden, Balken, Sprung, Reck).
Alles in allem war es ein gelungener Wettkampf und der Dank gilt den Trainerinnen, die alles organisiert haben und den Eltern, die für das Buffet sorgten.

Gruppen und Platzierungen

Anfänger

Anfänger 2004 und jünger:
  1. Miriam Müller
  2. Ceyda Koyunku
  3. Fenja Passelke
Anfänger 2003 und älter:
  1. Paulina Jürgen
  2. Jane Neuhoff
  3. Fee Steckel

Leistungsmädchen

2007 und jünger:
  1. Benita Pavulins
  2. Sina Hörmann
  3. Jule Steinbach
2006 und jünger:
  1. Heleen Franke
  2. Henrica Heinecke
  3. Ida Holzgräfe
2005, 2004, 2003 P5-P6:
  1. Maire Pfeiffer
  2. Lena Schwarz
  3. Annika Richter
2003 + 2004 P6-P8:
  1. Paulin Vollmer und Nancy Luft
  2. Phillis Tersch
  3. Maria Frömling
KM 4:
  1. Laura Gossmann
  2. Franka Nowak
  3. Malena Richter

Teilnahme am Gerätefinale am 17.05.2014 in Braunschweig

Es qualifizierten sich gleich zwei Mädchen von drei zugelassenen bei den Bezirksmeisterschaften vom MTV Gifhorn für das Gerätefinale am 17.5 in Braunschweig. Aenne sicherte sich in der P5 mit einer hohen Bewertung von 14,7 bei den Bezirksmeisterschaften einen Startplatz am Sprung. Nancy erturnte sich am Boden und am Sprung in der P6 einen Startplatz für das Gerätefinale.

Der Wettkampf verlief für beide sehr gut, sie zeigten ihre besten Übungen an dem Gerät/den Geräten. Schlussendlich „ersprang“ sich Aenne einen tollen 5.Platz. Nancy erturnte am Boden einen schönen 8.Platz (wobei sie die Einzige war, die eine Felgrolle zeigte) und am Sprung einen hervorragenden 3. Treppchenplatz!
Klasse!

Tolle Ergebnisse bei den Bezirksmeisterschaften am 22. März in Braunschweig

Zum ersten Mal nahmen wir mit 4 Mädchen an den Bezirksmeisterschaften 2014 in Braunschweig teil. In der P5 starteten Evelyn Jewst und Aenne Lenz. Evelyn hat sich als Erstplatzierte im Qualifikationswettkampf qualifiziert und Aenne als gute Viertplatzierte. Das erste Gerät war für beide der Sprung, den beide mit einer super Bewertung von 14,7 (von 15 Punkten) meisterten. Am Reck und Boden zeigten die beiden schöne Übungen. Am Balken schafften beide sogar die Rolle, leider fiel Aenne kurz danach noch runter. Evelyn ist dank ihren super Bewertungen an allen Geräten für das Gerätfinale qualifiziert und auch Aenne wird mit dem tollen Sprung daran teilnehmen dürfen. Aenne erreichte einen schönen 18. Platz und Evelyn sogar den 3. Platz. Sie wurde dafür neben der Urkunde mit einem schönen Pokal belohnt.

Nancy Luft startete in der P6 und musste als erstes Gerät an den Boden. Obwohl die Kampfrichter nur Kleinigkeiten abzogen und sie sogar eine schöne Felgrolle zeigte, reichte es nur für 13,85 Punkte mit der Begründung von den Kampfrichtern: "Sie war halt die Erste", die ich nicht für angemessen halte, denn alle Mädchen sollten gleich bewertet werden, auch wenn sie die Ersten sind. Am Sprung zeigte auch Nancy eine super P6, die mit 15,1 (von 16 Punkten) belohnt wurde und sie somit auch im Gerätfinale beim Sprung steht. Am Reck zeigte sie eine gute Übung, nur am Balken musste sie einen Faller in Kauf nehmen und ihr Handstand wurde leider nicht anerkannt. Sie erreichte trotzdem einen schönen 20. Platz von 36 Turnerinnen.

Am Nachmittag startete Paulin Vollmer als einzige vom MTV Gifhorn in dem starken Wettkampf P6 - P8. Paulin zeigte an allen Geräten schöne Übungen und gab ihr Bestes. Besonders ärgerlich war die sehr gute Balkenübung, die nur so schwach wegen Haltungsfehlern bewertet wurde. Schlussendlich erreichte sie den 26. Platz von 34 Turnerinnen.

Wir Trainer sind sehr stolz auf euch Mädchen, denn zu den Bezirksmeisterschaften schaffen es nicht alle Turnerinnen. Weiter so!

Wir freuen uns auf das Gerätefinale am 17.05.2014 in Göttingen.

Übergabe des Gewinnes aus der Aktion "Wünsch Dir was"

Vielen Dank für den "Flick Flack Trainer", den wir aus dem Erlös der Aktion "Wünsch dir was" erhielten.

Kreismeisterschaften und Bezirksqualifikation am 08. und 09. März 2014 in Calberlah und Isenbüttel

Am Samstagmorgen gingen unsere kleinsten Mädchen bei den Kreismeisterschaften 2014 in Calberlah an den Start. Sina, Benita P., Jule und Jenny starteten im WK 1 (Jahrgang 2007 und jünger) gemeinsam mit 28 Mädchen aus anderen Vereinen. Für Jenny war es der erste Wettkampf, obwohl sie erst seit einem Monat in unserer Wettkampfgruppe trainiert. Benita erreichte den 12. Platz, Jule den 8. und Sina schaffte es sogar auf den 4. Platz.

Gleichzeitig turnten Malou, Henrica, Heleen und Ida einen starken Wettkampf (Jahrgang 2006). Alle schafften es unter die ersten 10 von 27 Mädchen zu kommen. Ida erreichte Platz 8, Henrica Platz 5 und Malou und Heleen teilten sich den 2.Platz mit 54,25 Punkte.

Am Nachmittag hatten wir mit Maya, Lena und Mia drei Turnerinnen am Start, die für den MTV Gifhorn ins Rennen gingen. Alle drei zeigten Übungen auf hohem Niveau und kamen somit auch alle unter die ersten 10. Lena erreichte den 8.Platz mit der besten Reckübung des Wettkampfes und Mia einen tollen 4.Platz mit der besten Balkenübung. Maya startete als einziges im WK 3 und erturnte sich mit konstant guten Übungen und einer hervorragenden Balkenübung den Kreismeistertitel.

Sonntagvormittag starteten wir zum ersten Mal im Qualifikationswettkampf für die Bezirksmeisterschaften am 22/23. März in Braunschweig. Wir meldeten in diesem Wettkampf, wo nur die besten Turnerinnen des Turnkreises Gifhorns starten, acht Turnerinnen.: Vier Mädchen (Emily S., Aenne, Maire, Evelyn) für die P5, 2 Mädchen(Luisa und Nancy) für die P6 und 2 Mädchen (Paulin und Phillis) für die P6-P8.

In der P5 entschied vor allem der Balken für die Platzierung. Leider mussten einige Faller und große Wackler in Kauf genommen werden. Nur Aenne und Evelyn schafften es die Übung komplett durch zu turnen. Trotz 18 gemeldeten Turnerinnen schafften es alle 4 Mädchen durch ihre tollen Übungen unter die ersten zehn. Emily (ist noch ein Jahrgang jünger und darf nächstes Jahr noch mal starten) erreichte den 8. Platz und Maire den 6. Platz. Aenne durfte sich über Platz 4 freuen und hat vielleicht noch die Chance auf Antrag zum Bezirk zugelassen zu werden. Evelyn erreichte mit einem sehr großen Abstand von fast 2 Punkten souverän den 1. Platz und ist somit für den Bezirk qualifiziert.

In der P6 zeigten Nancy und Luisa tolle Übungen. Von 7 gemeldeten Turnerinnen erreichte Luisa einen schönen 5. Platz. Nancy zeigte die beste Boden- und Balkenübung, erreichte somit den 2. Platz und ist somit ebenfalls für die Bezirksmeisterschaften qualifiziert.

Die Konkurrenz in der P6-P8 war sehr groß. Trotzdem gaben Paulin und Phillis ihr bestes. Phillis erreichte den 7.Platz und Paulin den undankbaren 4. Platz.

Am Nachmittag starteten unsere größten Mädchen. Wir meldeten 3 Mädchen (Maria, Emma und Annika) im WK 5 (Jahrgang 2003) und 10 Mädchen (Michelle, Laura, Alina, Benita S., Emily K., Merle, Franka, Katharina, Jolina und Marlena) in der KM 4. Annika ist erst seit drei Wochen in unserer Wettkampfgruppe und erreichte trotzdem von 27 Mädchen einen schönen 11. Platz. Emma erreichte Platz 6 und Maria den 5. Platz mit der besten Reckübung des Wettkampfes.

In der KM 4 können sich die Mädchen ihre Übung nach vorgegeben Kriterien selbst zusammenstellen und zeigten alle schöne Übungen. Für Jolina, Alina, Emily K. und Marlena war es der erste Wettkampf, den sie sehr schön turnten. Am Ende erreichte Franka einen tollen 8.Platz und Laura wurde mit 50,00 Punkten Kreismeisterin in der KM 4.

Wir Trainer sind sehr stolz auf die guten Leistungen der Mädchen und hoffen sehr, dass ihr alle weiter so motiviert trainiert und im Herbst wieder so einen schönen Wettkampf turnt.

Ihr seid klasse, weiter so!